Der WM Leader Coppins muss aussetzen

Josh Coppins an der Schulter verletzt und fehlt in Namur!
Josh Coppins hat sich beim Crash in Loket an der Schulter verletzt und wird an dem Rennen in Namur nicht teilnehmen.

Josh Coppins:"Im ersten Lauf in Loket hat sich ein Stein in der Bremsanlage verfangen und ich verlor ca. eineinhalb Minuten bis ich diesen entfernen konnte. Ich lag danach zu weit zurück um noch WM-Punkte holen zu können. Im zweiten Lauf lag ich an 4.ter Stelle als ich beim mächtigen Bergabsprung bei der Box die Kontrolle über mein Bike verlor und beim Aufsprung in die Streckenbegrenzung krachte. Ich versuchte danach noch weiter zu fahren, bemerkte aber bald dass mit meiner Schulter etwas nicht stimmte. Ich wusste dass ich das Rennen aufgeben musste um mir die Schulter anschauen zu lassen und fuhr in die Box. Als ich dann auf die Hinterbremse stieg bemerkte ich dass diese beim Sturz beschädigt wurde und nicht funktionierte. Ich stürzte somit abermals und fiel nochmals auf meine verletzte Schulter drauf. Das war wirklich nicht mein Tag! Im Medical Center an der Strecke wurde festgestellt dass ich mir die Schulter zumindest nicht ausgerenkt habe sondern diese noch am richtigen Platz war. Zuhause in Belgien wurde dann ein Bruch am Schulterblatt festgestellt und ich muss nun das Rennen in Namur sausen lassen. Ich versuche bis zum darauffolgenden Rennen in Irland wieder 100%ig fit zu sein. Aber ich kann euch versprechen: Ich werde niemals aufgeben um den heurigen WM-Titel mit aller Kraft zu kämpfen und werde alles versuchen bei den letzten 3 WM-Rennen mein Bestes dafür zu geben."