Die wichtigsten Facts für nächstes Jahr

KTM stellt unter dem Motto „Evolution statt Revolution“ seine 2009 Offroad Modellpalette vor

MX

Es ist nicht immer einfach, etwas Gutes zu verbessern – diese KTM-Aussage stimmt natürlich. KTM Werksfahrer beweisen auf ihren 250 SX-F und 450 SX-F Maschinen bei jedem Weltmeisterschaftslauf, dass sie zur Elite in der MX1 und MX2-Klasse gehören. Die KTM Entwicklungsabteilung setzt auf diese Erfolge und hat deshalb vor allem an den Details der 2009er MX-Palette gearbeitet. KTM verspricht dabei Sorgfalt bis ins kleinste Detail. Die Verbesserungen ziehen sich durch die ganze MX-Palette – von Motoren über Fahrwerk und Ergonomie bis hin zum Erscheinungsbild. Mit mehr Leistung, besserer Kontrolle, mehr Komfort und noch stärkerem optischen Auftritt soll die altbekannte KTM-Botschaft transportiert werden: Ready to Race!

Enduro
Die KTM EXC Modellpalette für 2009 ist wieder für alle Offroad-Fans gebaut - von hochklassigen internationalen Renneinsätzen bis hin zu Freizeitsport-Einsätzen auf jedem Niveau. Top-Ergebnisse in internationalen Wettkämpfen untermauern zweifellos die Dominanz der Marke KTM und ihre Position als Marktführer in diesem Segment. Die 2009er EXC Bikes sollen die Latte in der Endurowelt ein weiteres Stück nach oben legen.

400 EXC – eine brandneue Version
Als Teil der 2009er EXC Modellpalette enthüllt KTM die komplett neue Version der 400 EXC. Das Motorrad soll einen Kompromiss zwischen Leistung und Handling darstellen und eingefleischte Enduro-Enthusiasten begeistern.
Das KTM-Versprechen: Die brandneue 400 EXC soll ein Motorrad mit effizienter, aber Fehler verzeihender und fahrbarer Motorcharakteristik und einfachem Handling sein. Der Motor, ein Mitglied der SOHC-Familie, soll sich durch eine überragend sanfte und doch gleichförmig starke Charakteristik auszeichnen und unterscheidet sich von seinen größeren Geschwistern durch einen kürzeren Hub, eine neue Nockenwelle und ein optimiertes Zündkennfeld. Eine obenliegende Nockenwelle betätigt über leichte Kipphebel  (vier Ventile, Einlassventile aus Titan) dient zusätzlich als Zentrifuge für die Motorentlüftung.
Weitere Merkmale sind u.a. ein optimiertes Autodekompressions-System, das das Startverhalten verbessern soll, ein verbessertes hydraulisches Kupplungssystem sowie ein schräg aufgesetzter Zylinderkopfdeckel aus Magnesium, der Einstellarbeiten am Motor vereinfachen soll.

Für den Nachwuchs
Die KTM Mini Serie bietet die Bikes für die Champions von morgen. Den drei 2009er Modellen hat man einer Frischzellenkur mit einer Vielzahl an Verbesserungen unterzogen.

Momentan auch ganz aktuell gibt es die Enduro Palette auch traditionell als Six Days Varianten - natürlich wieder versehen mit einigen nützlichen Gimmicks.



Die KTM Offroad Competition Generation des Modelljahres 2009:

Sportminicycles
Zweitakt
• 50 SX
• 65 SX
• 85 SX


Offroad Competition SX
Zweitakt
• 125 SX
• 150 SX
• 250 SX



Viertakt
• 250 SX-F
• 450 SX-F



Offroad Competition EXC
Zweitakt
• 125 EXC
• 200 EXC
• 250 EXC
• 300 EXC

Viertakt
• 250 EXC-F
• 400 EXC
• 450 EXC
• 530 EXC