Tourenspezialist Wunderlich wird sportlich

Wunderlich-BMW für Dirk Thelen
Die Firma Wunderlich aus Sinzig ist in BMW-Kreisen bestens bekannt als Spezialist für Tourenausstattung. Doch man ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern hat ein neues Projekt begonnen: Eine BMW 1200 GS-WR für den Sporteinsatz aufzubauen.
Ein umfangreicher Maßnahmenkatalog stand ins Haus, der am Ende sogar 10 kg Gewicht sparte:

Wilbers Fahrwerk mit:
Ausgleichbehältern
High/ Lowspeed Einstellung
Federweg Vorne 78 mm Hub
Federweg Hinten 92 mm Hub
dadurch
Bodenfreiheit plus ca. 40 mm
Offene Handschützer
Aluminium Lenker Magura
Behr Felgen blau eloxiert
Vorne 19 Zoll 110/80-19
Hinten 17 Zoll 130/80/17

Braking Bremsscheiben vorne
Lenkerhöhung plus 25 mm (Wunderlich)
Schwingenverschlussdeckel (Wunderlich)
Schutz für Drosselklappensensor (Wunderlich)
Schalthebel verstell,-und klappbar (Wunderlich)
Geschraubte Alu-Abdeckung für Fußbremslichtschalter (Wunderlich)
Bremshebelvergrößerung (Wunderlich)
Heckabschluß (Wunderlich)
ICP-Carbon- Schutzblech Extrem vorne
ICP-Carbon-Seitenteile
ICP-Carbon-Lichtmaschinendeckel
ICP-SpeedBeak (Kurzer Carbon Schnabel) vorne
ICP-Carbon Panel (Ansaugrohrabdeckung CFK)
Motorschutz Dakar (Wunderlich)
Lenkanschlagbegrenzung (Wunderlich)
Ölkühlergitter (Wunderlich)
Diebstahlsicherer Ölstopfen (Wunderlich)
Diebstahlsichere Verkleidungsschrauben (Wunderlich)
Aussen - Thermometer (Wunderlich)
Einteilige Sitzbank (Wunderlich)
Rizoma Bremszangenabdeckung vorne
Sport-Krümmeranlage (REMUS)
Revolution Endschalldämpfer (REMUS
Denso-Zündkerzen
Reinblei-Batterie (Odyssey)
BLUE-High-Performance-Dauerluftfilter
Filter Plus

Ariete Sportgriffgummis Geschlossen
ICP-Fersenschutz CFK
ICP-Seitenständerschalter Abdeckung CFK
ICP-Bremsleitungsabdeckung CFK

Träger Soziusfußrasten entfernt
Fahrerfußrasten verbreitert
Blinker und Spiegel abgebaut
Jararaca Windschild (Wunderlich)
Seitendeckel (Wunderlich)


Noch ist das Motorrad aber nicht ganz fertig: Die erste Feuertaufe erlebt die BMW zunächst bei dem Marokko-Enduro in Agadir Anfang März unter den Händen von dem vierfachen Deutschen Enduro-Meister Dirk Thelen.
Danach sollen die Erfahrungen ausgewertet werden und vielleicht auch die großen Räder (21-Zoll vorne/18-Zoll hinten) verbaut werden. Allerdings besteht die Gefahr, dass das Motorrad dann zu hoch wird, schon jetzt ist der Seitenständer deutlich zu kurz. Mit den großen Rädern kommt dann gar kein Fahrer mehr mit den Füßen auf den Boden - im Rallye-Einsatz vielleicht noch verzeihbar, aber im echten Offroad-Einsatz ab und zu trotzdem ein Muß.

Wunderlich-BMW