Motorex Protex Spray

DER JÜNGSTE SPROSS IN DER UMFANGREICHEN MOTOREX PRODUKTPALETTE
IST EIN HÖCHST WIRKSAMES IMPRÄGNIERSPRAY MIT NEUER FORMEL FÜR JEGLICHE ART VON MOTOR¬RAD¬BEKLEIDUNG, DAS AUF DEN NAMEN „PROTEX“ HÖRT.


Die Schweizer Firma MOTOREX ist weithin bekannt für ihre überaus breite Palette an Schmier- und Pflegestoffen von vollsynthetischen Höchstleistungs-Motorenoelen über top-effiziente Kraftstoff-Additive, Gabel- und Getriebeoele bis zu ebenso wirkungs¬vollen wie umweltschonenden Reinigungs- und Konservierungsmitteln. Besonders umfangreich ist das Programm an MOTOREX Sprays, das nicht nur verschleißminimierende Schmiermittel sowie wasserverdrängende und korrosions¬hemmende Universalsprays umfasst, sondern auch kraft¬volle Rostlöser, hochspezialisierte Schweißschutzsprays sowie höchst effektive Reinigungs- und Imprägniersprays.
Das neueste MOTOREX Spray trägt den Namen Protex, zeichnet sich durch ausgezeichnete Imprägnier- und Pflegewirkung aus und schützt lang anhaltend vor Nässe und Oel. Es eignet sich hervorragend zur Imprägnierung von Motorradbekleidung, gleich ob aus Leder, Textil oder Mikrofaser. Dabei bleibt dank seiner neuen Formel die Atmungsaktivität der Kleidung uneingeschränkt erhalten – wichtig gerade bei Kleidungsstücken, die mit einer wasser- und winddichten Klimamembran wie zum Beispiel Gore-Tex oder SympaTex ausgestattet sind. Regenwasser perlt ab, die Kleidung saugt sich nicht voll. Damit beugt Protex auch dem gefürchteten Auskühlungs¬effekt vor, den nasse Bekleidung zwangsläufig mit sich bringt.
Darüber hinaus eignet sich das neue MOTOREX Imprägnierspray nicht nur ideal für Motorradstiefel und -handschuhe, es leistet auch in anderen Einsatzgebieten hervor¬ragende Dienste: Protex schützt Ski- und Outdoorbekleidung, Cabriodächer und vieles mehr.
Der besondere Clou: Wie alle MOTOREX Sprays kann auch die Protex Sprühflasche beim Gebrauch waagerecht oder mit dem Sprühkopf nach unten gehalten werden, ohne dass die Sprühwirkung beeinträchtigt wird – ganz egal, wie viel Flascheninhalt bereits verbraucht wurde. Außerdem stellt ein ausgeklügeltes Gemisch an Treibgasen sicher, dass sich Protex bis zum allerletzten Tropfen mit stets gleich bleibend hohem Druck sprühen lässt.