3. Rennen in Schwedt (Brandenburg) am 27./28. Mai

Katja Poensgen moderiert die ADAC MX Masters

Wer Katja Poensgen und die Rennen der ADAC MX Masters nicht live erleben kann, hat dazu auf M-Trax, dem Motocross Magazin von Easy TV die Möglichkeit. Das Schwedter Rennwochenende wird am Montag, 29. Mai um 20.15 Uhr gezeigt. Unverschlüsselt auf dem Infotainmentkanal.

Die schnellste Frau Deutschlands - Motorrad-Rennfahrerin Katja Poensgen weiß, wo es lang geht. Neben ihrer Aufgabe als Mutter – vor einem Jahr ist Töchterchen Holly geboren – pflegt sie weiterhin intensiven Kontakt zum Rennsport. Sie wird die ADAC MX Masters künftig regelmäßig begleiten und für Easy TV als Co-Moderatorin aktiv sein. In Schwedt ist sie das erste Mal offiziell dabei und berichtet aus dem Fahrerlager. Katja verrät: „Ich wäre früher gerne Motocross gefahren, aber durfte es nicht. Vielleicht ist jetzt die richtige Zeit für diesen Sport."

Wildcard für Toni Wolff, André Brandin und Danny Siromski

Die zwei ADAC Youngster Cup-Piloten Toni Wolff (Yamaha, Team Ziemann) und André Brandin (KTM, GST Berlin) sowie Lokalmatador Danny Siromski (KTM,Team Kunkel Motorsport) starten mit den vom ADAC vergebenen Wildcards erstmalig in der Masters-Klasse. Brandin hat im Youngster Cup bisher 28 Punkte eingefahren, Wolff 17. Beide liegen damit nach den beiden ersten Rennen im Mittelfeld der Wertung. Für Siromski ist es das erste Rennen bei den ADAC MX Masters. In Schwedt wollen sie sich bei erfahrenen Piloten wie dem Gesamtführenden in der Masters-Klasse Wyatt Avis (KTM, Sarholz Racing Team), ein paar fahrerische Tricks abschauen und versuchen, sich in den Vorläufen am Samstag für die Rennen am Sonntag zu qualifizieren.

Matthias Platzeck ist Schirmherr

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck hat ein Herz für den Motocross-Sport. Der Landesvater hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. Da er persönlich nicht anwesend sein kann, wird er vom Staatssekretär im Ministerium für Schule, Jugend und Sport Burkhard Jungkamp vertreten. Zu Gast ist auch Schwedts Bürgermeister Jürgen Polzehl und dessen Vorgänger Peter Schauer, der auch Ehrenmitglied des MC Schwedt ist

Weitere Infos, den Zeit- und Streckenplan sowie eine Anfahrtsskizze gibt es im Internet unter www.motorsportclub-schwedt.de oder www.adac.de/motorsport sowie www.adac-mx-masters.de.